Sind Sie es leid, in den Sommertagen immer wieder den Garten von Hand zu giessen? Dann kann eine automatische Gartenbewässerung Abhilfe schaffen. Denn mit einem elektrischen System werden der Rasen und die umliegenden Pflanzen direkt versorgt. Den Garten zu sprengen kann sehr leicht die elektrische Bewässerung übernehmen, die zudem noch hilft, Wasser zu sparen. Den Wasserverbrauch können Sie direkt am Gerät regulieren. Ausserdem können Sie den Abstand zwischen den Zeiten des Giessens bestimmen.
Der Vorteil: Je nach Bedarf lässt sich die Wassermenge regulieren.

Nicht nur der Rasen, sondern auch Sträucher, Bäume und Blumen benötigen Wasser, vorallem im Frühjahr und in den Sommertagen. Im Sommer sollten Sie allerdings darauf aufpassen, dass das Bewässerungssystem nicht zu den heissen Sonnenstunden anspringt. Denn dann besteht die Möglichkeit, dass die Pflanzen in der Mittagssonne verbrennen und verdorren.

Mit unserer langjährigen Erfahrung planen und erstellen wir gerne eine auf Ihren Garten abgestimmte Bewässerungsanlage.

Unsere Arbeiten führen wir fachgerecht und mit grösster Sorgfalt aus. Damit wir kaum Spuren hinterlassen, schneiden wir mit einem Sodenschneider Ihren Rasen ab und setzen umgehend den Rasen wieder ein, wenn die Leitungen verlegt sind.

Bewässerungstips vom Profi

– 1 m2  Boden benötigt 10-20 l Wasser bei einer Bewässerungshäufigkeit von 1-2 Mal die Woche
– Bewässerungsdauer kann bis zu 2h betragen
– Wenn der Boden 8 cm tief durchnässt ist (stellen Sie dies mit einer Spatenprobe fest), können Sie das Giessen einstellen
– Giessen Sie am besten in den frühen Morgenstunden: Dann scheint die Sonne noch nicht so stark, dass die Pflanzen verbrennen, aber die ersten Sonnenstrahlen sorgen dafür, dass das Wasser relativ schnell verdunstet. Dadurch wird Fäulnis und Schimmelbefall vorgebeugt.

Eine Gartenbeleuchtung oder ein automatischer Rasenmäher kann sehr einfach in der Planungsphase gleichzeitig mit einbezogen werden.
Das erspart Ihnen bauliche Umtriebe und Kosten!